Mahnwache an der Am Platz der Alten Synagoge gegen Neonazis


no_nazis02
Euer Hass ist unser Ansporn
Wir lassen unser Land nicht im Stich.
Wir schenken euch nicht unsere Angst.
Ihr werdet Vergangenheit sein
und unsere Demokratie wird leben.“

Bundespräsident Joachim Gauck

am Dienstag, 11. Juni 2013, wird Bundespräsident Gauck im Rahmen einer Veranstaltung der IHK eine

Rede in der Dortmunder Oper halten. Aus diesem Anlass wollen stadtbekannte Neonazis auf dem Platzder alten Synagoge „Gegen Gauck und seine Freunde!“ aufmarschieren. Es ist derselbe Platz, an dem bis 1938 die von den Nazis demontierte und gesprengte Synagoge stand. Es ist außerdem der Ort, an dem Neonazis am 1. Mai 2009 erstmals seit dem Endeder NS- Diktatur eine Maidemonstration des DGB überfallen haben.
Der „Arbeitskreis Dortmund gegen Rechtsextremismus“ sagt unmissverständlich „NEIN“ zu diesem Aufmarsch der Rechten. Wir sehen es als besondere Provokation, dass sie auf den Platz der Alten Synagoge wollen. Wir fordern ein striktes und unmissverständliches„Nein“der Verantwortlichen dieser Stadt und aller Demokraten zu diesem Auftritt der Neonazis. Die Polizei sollte ein Verbot der Versammlung aussprechen. Die IHK fordern wir auf, uns zu unterstützen, da der Bundespräsident andem Tag ihr Gast ist.
Wir rufen alle Bürgerinnen und Bürger auf zur
Mahnwache
für eine aktive Demokratie und gegen menschenverachtende Geschichtsvergessenheit
am Dienstag den 11.06.2013
um 18.30 Uhr am Platz der alten Synagoge  Theatervorplatz
Kommt, macht mit! Setzen wir gemeinsam ein Zeichen
gegen Hass und Intoleranz !
Für den Dortmunder Arbeitskreis gegen Rechtsextremismus
Jutta Reiter, DGB; Friedrich Stiller, Evangelische Kirche
Mitgliedsorganisationen Dortmunder Arbeitskreises g
egen Rechtsextremismus:
(in alphab. Folge):
Arbeiterwohlfahrt (AWO), Auslandsgesellschaft Deutsc
hland e.V., Auslandsgesellschaft NRW e.V.,
Bündnis 90/Die Grünen, CDU KV Dortmund, Deutscher Ge
werkschaftsbund (DGB) – Region
Dortmund-Hellweg, Deutscher Paritätischer Wohlfahrt
sverband (DPWV), Evangelische Kirche / VKK
Dortmund und Lünen, Ev. Studierendengemeinde,
Fachhochschule Dortmund, Gesellschaft für Chr.
-Jüd. Zusammenarbeit, Intern. Bildungs- und Begegnu
ngszentrum (IBB), Integrationsrat der Stadt,
Jugendring Dortmund, Katholische Stadtkirche Dortmu
nd, Pro Dortmund e.V., SPD Unterbezirk
Dortmund, Verein gegen Vergessen – für Demokratie e
.V. (Östliches Ruhrgebiet)
ViSdP: F.Stiller, Jägerstr. 5, R. Beltermann, Ostwa
ll 4; Dortmund
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s