14_07_06_camp

Reformationsjubiläum 2017 – Jugendcamp

Wir freuen uns sehr darüber anlässlich des 500. Jubiläumsjahrs der Reformation, an 300 Jugendliche aus weltweit 20 Ländern die Einladung auszusprechen, am Internationalen Jugendcamp 2017 in Lutherstadt Wittenberg teilzunehmen.

Der Anmeldeschluss ist der 10. September 2016 unter youthcamp@aej-online.de.

Wir freuen uns auf Ihre und Eure Rückmeldungen:

info@esg-dortmund.de  oder

IYC 2017 invitation letter and info packageIJC 2017 Einladungschreiben und Infobrief

 

Sommerpause

20130827_151632Wir starten in die Sommerpause und bedanken uns bei euch für die erfolgreiche erste Jahreshälfte:) Genießt die freien Tage und das, hoffentlich noch kommende, gute Wetter😉

Im September sehen wir uns dann  erholt und voller neuer Energie wieder.

Euer ESG-Team

06.07.16: Fachschafts-/ Semesterabschluss Gottesdienst

 

Und noch eine Veranstaltung haben wir für eure Kalender;)

Am Mittwoch, dem 06.07.16 findet in der Magarethenkapelle der Fachschafts Gottesdienst statt, den wir als Semesterabschluss mit euch feiern möchten.

Gegen 18 Uhr wird es los gehen.

Unter dem Motto: Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen, wird Prof. Dr. Maurer die Predigt halten. Im Anschluss an den Gottesdienst, wird zum gemeinsamen Ausklang des Semesters  in gemütlicher Runde eingeladen.

S1550002

Was? Fachschafts- Gottesdienst
Wann? 06.07.16  ca. 18 Uhr
Wo? Magarethenkapelle

30.06.16: Grillabend

 

Wir und die Fachschaft Ev. Theologie der TU Dortmund laden euch herzlich zum gemeinsamen Grillabend am 30.06.16 ein.  Wie bereits im letzten Jahr findet der Grillabend bei uns in der ESG Dortmund statt.  Für Essen und Getränke wird gesorgt und auch für den Fall, dass das  Wetter  nicht mitspielt, sind wir gewappnet :)  Starten wird das gemütliche Beisammensein um 18 Uhr .

Damit wir ungefähr einschätzen können wie zahlreich ihr erscheint,  meldet euch doch bitte mit einer kurzen Mail an info@esg-dortmund.de an.

Wir freuen uns auf euch !

 

20130827_151632

Was? Grillabend
Wann? 30.06.16  ab 18 Uhr
Wo? ESG Dortmund

17.06.16: Fest der Kulturen

Jedes Jahr findet im Juni das Fest der Kulturen statt. Ein buntes Fest mit kulinarischen Köstlichkeiten, Attraktionen aus aller Welt, Tanz und Musik, bei dem internationale Studierende ihre Heimatländer präsentieren. Besucher haben die Möglichkeit, spannendes über die Kulturen der unterschiedlichsten Länder zu erfahren. Dies ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem International Office der FH, dem Referat für Internationales der TU und der Evangelischen Studierendengemeinde.

Screenshot_20160615-101917

 

Was? Fest der Kulturen
Wann? 17.06.16  19 Uhr
Wo? KHG Dortmund

18.-19.06 Poetry Slam (Workshop)

Slam2Eine kleine Erinnerung für Euch:

Am 18.-19.06 findet ein Poetry/Preachers-Slam-Workshop zum Jahr der Barmherzigkeit mit abendlichem Auftritt im Kreuzviertel statt.

Du wolltest immer schon mal Texte schreiben, und sie vor Publikum vortragen? Du möchtest ausprobieren wie es ist, vor anderen zu performen? Du hast etwas zu sagen?

Dann bist Du bei diesem Workshop mit der dazugehörigen Veranstaltung genau richtig: Und wann schlägt dein Herz? Ein Slam-Poetry Workshop zum Jahr der Barmherzigkeit mit anschließendem Poetry-Slam im Dortmunder Kreuzviertel, unterstützt, begleitet und moderiert von Jay Nightwind (Wortlautruhr / Weststadtstory).

Hier ein PDF-Dokument zum SLAM.

10.06.16: DAS interessiert mich!

Stubelogo

Halbzeit imStudienbegleitprogramm. Was waren die super Tore, sprich welche Seminare waren erfolgreich, wo gab es Platzverweise…Wir evaluieren das bereits abgelaufene Halbjahr STUBE und machen uns Gedanken über die kommende Spielzeit 2017.

Deine Ideen sind gefragt! Über eine nachhaltige Bildung und gerechte Entwicklung in der Welt! Stellen wir ein Programm zusammen, das uns zu Welt Meistern/innen macht!

Für neue und alte STUBE – teilnehmer/Innen und für die, die  es werden wollen

Weitere Infos: Sabine Fleiter, STUBE Koordinatorin, Tel: 0231 12 1013

 

20130827_151632

Was? DAS interessiert mich
Wann? 10.06.16  14-18 Uhr
Wo? ESG Dortmund

04.06.16:„Eure Zukunft endet hier!“ – Unsere Stadt bleibt demokratisch, tolerant und weltoffen

 

2015-03-28 Demo 056

Für den 4. Juni 2016 rufen die Dortmunder Neonazis und ihre Pseudo- Partei „ Die Rechte“ zum sogenannten „Tag der deutschen Zukunft“ auf. Die bundesweite Nazi – Szene soll in Dortmund aufmarschieren.

Das ist wieder einmal eine unerträgliche Provokation unserer friedlichen und demokratischen Stadtgesellschaft. Seit Jahrzehnten leben wir friedlich zusammen, unabhängig von Herkunft und kulturellem Hintergrund. Gerade im letzten Jahr haben sich Tausende in Dortmund für Geflüchtete und ein weltoffenes und tolerantes Miteinander engagiert.

Dem stellen wir uns entgegen! Wir wollen, dass ihre Zukunft jetzt endet und niemals wieder Wirklichkeit wird.

Ein Auszug aus dem Aufruf des Arbeitkreises gegen Rechtsextremismus, der in den nächsten Tagen offiziell in voller Länge vorgestellt wird und den alle Interessierten, Verbände oder Einzelpersonen unterzeichnen können.

Wir informieren euch weiter über unserer Hompage und FB oder unter http://www.dortmund-rechts.de

IMG-20140618-WA0003

Und wann schlägt dein Herz?

Slam2                              18 .- 19. Juni 2016

Ein Poetry/Preachers-Slam-Workshop zum Jahr der Barmherzigkeit mit abendlichem Auftritt im Kreuzviertel.

 

Du wolltest immer schon mal Texte schreiben, und sie vor Publikum vortragen? Du möchtest ausprobieren wie es ist, vor anderen zu performen? Du hast etwas zu sagen? Dann bist Du bei diesem Workshop mit der dazugehörigen Veranstaltung genau richtig: Und wann schlägt dein Herz? Ein Slam-Poetry Workshop zum Jahr der Barmherzigkeit mit anschließendem Poetry-Slam im Dortmunder Kreuzviertel, unterstützt, begleitet und moderiert von Jay Nightwind (Wortlautruhr / Weststadtstory).

Hier ein PDF-Dokument zum SLAM.

 

 

 

Naziaufmarsch in Dortmund- was tun? 24.5.16 19 Uhr im Reinoldinum, Schwanenwall 34

Am Samstag, 4. Juni 2016, wollen Neonazis aus ganz Deutschland hier in Dortmund aufmarschierenund den „Tag der Deutschen Zukunft“ begehen. Dabei verbreiten sie ihre völkische und rassistische Ideologie, die hoffentlich niemals wieder Gegenwart wird.

Das demokratische Spektrum der Dortmunder Stadtgesellschaft wird das nicht hin ohne Protest hinnehmen. Der Arbeitskreis Christen gegen Rechtsextremismus beteiligt sich an der geplanten Kundgebung und Demo des „Arbeitskreises gegen Rechtsextremismus“, weil wir aus christlicher Überzeugung den braunen Parolen widersprechen .

Im Vorfeld laden wir herzlich ein zu einem Info- und Diskussionsabend mit fachkundigen Gästen.

o Polizeipräsident Gregor Lange wird die Sicht der Polizei und ihre Vorbereitungen darstellen.

o Jutta Reiter, DGB, vom „Dortmunder Arbeitskreis gegen Rechtsextremismus“ berichtet, was das

größte Bürgerbündnis der Stadt und andere bürgerschaftliche Akteure an dem Tag planen.

o Rainer Zunder, Journalist, analysiert die Ziele der Neonazis an dem Tag.

o Die Moderation liegt bei Pfr. Friedrich Stiller, Sprecher des AK Christen gegen Rechtsextremismus.

Es wird ausreichend Zeit für Fragen und Diskussion geben

DSC_0064